Mai först wiiiik

Hi äveribödi

Sososo. Endlich wieder mal was Neues zu erzählen. 😀
Die erste Woche hier in Neuseeland hab ich gut überstanden. Alle sind nett, die Sonne scheint, und ich liebe heisse Schokolade mit Marshmallows.
Die Schule hab ich mir irgendwie cooler vorgestellt. Aber kann man ja nicht ändern (ich wollte gerade ändern mit ‚e‘ schreiben….aber der Computer meinte HAAAALT STOOOOP!, deshalb steht es jetzt richtig da! Ich wollte das nur kurz mitteilen, damit ihr seht, wie sehr Schule das Hirn manipulieren kann.!!) Meine beste Freundin Mirja meint ja Schulen sind COOOOOOOL, aber ich kauf ihr das nicht ab. Also gibt es jetzt niemanden mehr, der mir Hoffnung gibt.! :/ (das war jetzt irgendwie übertrieben!)
Am Montag (ihr wisst ja wahrscheinlich wie sehr ich Montag Morgen (Mörgen? Morgens? … ich weiss es immer noch nicht!) mag) , also am ersten Schultag durften wir erst mal unsere Schulfächer auswählen. Wir wurden schön alle der Reihe nach zum Schulleiter ins Büro gerufen und weil ich so freundlich und zuvorkommend bin, hab ich alle zuerst rein gelassen. (YAAYYYY…. NIIICHT! -.-) Ich hab mir draussen schon schön überlegt, welche Fächer ich gerne auswählen würde und als ich dann nach drinnen gerufen wurde, meinte der Schulleiter erst mal: „Also was ich jetzt nicht mehr wählen kann, weil die andern Austauschstudenten die Kurse jetzt grad voll gemacht haben sind: Drama, Hospitality und Textiles. (Grrrrrrrrrr……….!!!!!!!!! -.- das war wieder mal typisch.!) Auf jeden Fall musst ich mich dann gezwungenermassen (keine Ahnung wie man das schreibt!) für Geschichte, Geografie, Mathe, Englisch und Fotografie (zumindest etwas Gutes- dacht ich mir!) entschieden. Am Dienstag (ich freute mich auf Fotografie) meinte der Lehrer ich könne nicht in den Fotografiekurs, weil ich nicht wisse, wie man mit Photoshop arbeitet! (Gong!!!) Naja und jetzt bin ich bei Chemie (wie aufregend) gelandet.

Hier noch ein mega seksi Föto von mir in meiner Uniforom:

Seh ich nicht einfach zum Anbeissen aus? 😉
Naja ist ja auch egal. Genug Schule jetzt!!!

Abgesehen von der Schule war diese Woche recht aufregend. 🙂 Meine fämili fuhr mit mir nach Palmi ins Einkaufszentrum. Es waren ungefähr 10 Leute im Einkaufszentrum und sie meinten: „Mhm…heute ist das Einkaufszentrum aber schon voll.“ Ich hab einfach nur nett gelächelt und genickt…. Die waren noch nie in Zürich!!!!!

Centre of Palmerston North

Am Freitag war ich mit Hannah in einem Kino mit 30 Stunden Werbung bevor der Film beginnt, ohne Pause und ohne Sitznummern. Sehr munzig süsses Kino. Wir haben uns Ted angeschaut…..(die Amerikaner wissen einfach nie wann genug ist! (hust hust))

Am Samstag gingen alle EF Schüler von Feilding und Wanganui mit Ellen, der EF- Frau und Marc irgendeinem anderen EF-Mann Eislaufen und danach 10 pin bowlen. Es war recht lustig, weil 1. niemand schlittschüendlen konnte 2. deshalb immer alle irgendwo härzig am Boden lagen und ich 3. bisher immer dachte mein Bruder könne nicht schlittschüendlen, aber im Gegensatz zu denen, gehört er schon fast zu den Fortgeschrittenen…Danach gingen wir in eins von 1000000 Thai Restaurants in Palmerston North, das Essen war Yuuuummmmiiiiiiiiiii und alle waren froh.

;

Also meine Süssen. Ich sollte mich jetzt wieder dem Nichtstun widmen.

Bis in bäldiger Bälde

*mauh

Advertisements

2 Gedanken zu “Mai först wiiiik

  1. Liebe Steffi,

    ich habe ja schön gelacht, als ich Deinen Blog las, Du schreibst so witzig! Die Sache mit den Schulfächern ist typisch für Dich und ich hoffe, in Zukunft „ellbögelst“ Du Dich tüchtig nach vorn! Die überfüllten Einkaufszentren müssen da die Hölle sein und null Stress beim Nägelfäben ist doch auch mal was, smile. Das mit den Kinos solltest Du gelassener sehen, Noah schmeisst sich regelmässig eine halbe Stunde vor Werbebeginn mit Riesenpopcorn ins Kino und meint: Nur so entsteht das richtige Kinofeeling!

    Hebs fein!
    Eliane

    • Liebe Eliane,

      Es freut mich sehr sehr sehr, dass Dir mein Blog gefällt. Ich bin jetzt über die Sache mit den Schulfächern hinweg. Ich kann dann im Januar sowieso wieder neue Fächer wählen, dann ist das ganze nicht soooo dramatisch.
      Du hast Recht, die überfüllten Einkaufszentren sind sehr stressig und man hat kaum Zeit um sich Sachen richtig anzusehen 😉 Aber der Nagelack macht mir schon etwas zu schaffen… 😥

      Einen guten Wochenstart und bis bald 🙂

      Alles Liebi
      Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s