Austräääääälia ;)

Queensland- Beautiful One Day-Perfect the Next! HAHAHAHAHA -.- Wers glaubt! Sechs Monate kein Regen und natürlich genau wenn wir kommen, müssen die Engelein wieder mal drigend. YAY! Zum Glück hats aber nur die ersten zwei Tage geschifft. Danach wars weider seksi seksi Wetter und härzige 30°C Grädchen.

Als wir ankamen mussten wir erst einaml geschätze 100 Stunden auf unseren Rental Car warten und Hannah hat unterdessen 2 Muffins verdrückt. Als wir dann schlussendlich unser Auto bekommen haben, hat Robin sich erstmal gedacht: „Gut, machen wir doch einfach mal eine Beule in die Kofferraumtüre!“ Danach hat uns Sue, unsere süsse kleine Freundin auf dem Navigations-dings-bums, mit ihrem übertriebenen Austräääälian Äccent nach Noosa manövriert. Sie wurde mit der Zeit mehr nervig als hilfreich, weil das einzige was sie gesagt hat, war: Drive 600 metres on blablabla-drive then turn left into roundabout. Turn left into roundabout, then take second exit on blablabla-road. Drive 200 metres on blablabla-road then turn left into roundabout. Turn left into roundabout then take second exit on blablabla-drive. Grrrrrrr……. Wir umrundeten bestimmt mehr als 30 Kreisel und Alison war schon nahe dabei Sue aus dem Fenster zu schmeissen, als wir endlich in Noosa ankamen. Wahrscheinlich wundert es euch nicht, wenn ich jetzt schreibe, dass wir unser Hotel nicht gefunden haben. Also wir haben unser Hotel nicht gefunden und das alle wegen SUE! Böses SUE böses SUE!!! Mei mei mei mei! Nach einer Erkundungstour (hust hust) durch Noosa haben wir unser Hotel dann doch noch irgendwo im Busch gefunden. Pörfektes Tag!

Am nächsten Tag sind wir dann in den fäimös Austräääälian Zoo – Das Zuhause des Crocodile Hunters, Steve Irwin. Er ist aber tot jetzt, also ist es im Grunde genommen nicht mehr sein Zuhause. Zuhause hin oder her, Spass hatten wir trotzdem. Hannah und ich haben fast die ganze Zeit damit verbracht die Koalas zu streicheln und Kangaroos zu füttern. Wir haben versucht ein Wallaby zu jagen, aber es mochte uns irgendwie nicht so… 😦 Wir haben auch die Croc Show von Steve Irwins Frau und ihren zwei Kindern gesehen. Im Crocoseum!! (Was für ein einfallsreicher Name -.-) Die andern Tiere waren natürlich auch härzig und ein paar nicht so.

Am zweiten Tag haben wir alte Freunde von Alison und Robin besucht, die in Brisbane wohnen. Wir haben in einem schnittigen Restaurant geluncht (das Wort leitet sich von ‚der Lunch‘ ab, also das Mitagessen und es heisst dann so viel wie gemittagesst!). Das Restaurant lag mitten im Native Austrääääälian Bush und hatte eine Wärmelampe an der Decke und humorige Schnitzereien auf der Toilette. Nach dem Essen, sind wir noch zu denen (ich habe ihre Namen vergessen, da ich momentan eine kurzfristige Gehirnleistungsschwäche habe, die schon ungefähr 2 Monate anhält!) nach Hause. Sie haben Hannah und mich gefragt ob wir das Internet benutzen möchten. Naja wenn sie uns nicht wollen, benutzen wir halt das Internet! Wir sind also ins Büro gegangen und haben uns nichts ahnend zu zweit auf den Bürostuhl gequetscht und erst mal Chlibi gespielt…YAYYYYYYY!!! Und dann haben wir ES gesehen. OMG! Ich wär fast an einer Konfusion gestorben. OMG! Die grösste Spinne, die ich jemals gesehen hab…direkt unter unserem Bürostuhl. Wir haben uns dann ganz auf den Bürostuhl gerankt und uns erstmal Videos auf YouTube angesehen, wie man eine mega Spinne vernichtet. Wir haben aber keine akzeptable Lösung gefunden und deshalb entschieden Power Rangers zu spielen! Ja wir haben die Spinne mit unseren super mega Laser-Augen augelöscht!. (Ich lasse euch jetzt im Glauben sein, dass wir die Spinne tatsächlich mit unseren Superheldinnen-Kräften liquidierten, aber eigentlich war sie schon tot). Irgendwie waren wir dann traumatisiert und haben uns andere Videos auf YouTube angesehen. Videos von Baby Entchen und Baby Hündchen!

Der Rest unserer Zeit in Noosa haben wir am Strand verbracht und als wir genug hatten, also genauer gesagt, als sie uns im Hotel nicht mehr wollten, sind wir dann nach Brisbane gefahren. Frustshoppen! Und wir haben uns auch ein munzig kleines bisschen die Stadt angesehen und Glacé gegessen. Aber das Shoppen dominierte. Am Abend dieses Tages sind wir runter an die Gold Küste gedampft. Unser Hotelzimmer war so gross, dass ich mich zweimal darin verlaufen habe…..
Wir haben die meiste Zeit am Strand verbracht und verzweifelt versucht braun zu werden. Hannah ist immer noch weiss wie ein Käse, Alison rot wie eine Tomate und ich, ich bin neutral braun, wie die Schweiz halt.
Einmal sind wir noch ins Pacific Fair gegangen. Ein riesiges Shopping Centre irgendwo. Es ist eigentlich wie ein normales Shopping Centre…aber anders. Am Abend gab es so ein Markt am Strand und Hannah und ich haben uns Cupcakes gekauft. Yummy yummy yummy. Wir haben ungefähr eine Stunde an so einem Zauberstand verbracht und versucht herauszufinden, wie so ein blöder Zaubertrick funktioniert. Wir haben nicht aufgegeben und schlussendlich doch nicht herausgefunden wie’s geht, also hats uns die Hexenfrau dann erklärt und wir konnten beruhigt unsere Cupcakes essen gehen. Am selben Abend, haben wir den grössten, orangen, balonigen Mond EVAAAAAA…. gesehen.! Wir meinten eigentlich zuerst auch, dass es ein Ballon ist, aber die Hexenfrau hat uns dann gesagt, dass es der Mond ist und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sie auf eine unheimliche Weise ihre Finger im Spiel hatte :/ In der Nacht konnte ich dann nicht schlafen, weil ich Angst hatte, dass der Mond auf die Erde fällt und wir alle sterben…aber wir leben noch! Wie schön!

Hannah und ich sind dann mal noch in den Wet n‘ Wild Waterpark gegangen, es war lustig, aber nicht zu lustig, weil wir lange für die Rutschen anstehen mussten. Aber wir hatten trotzdem ein riesen GAUDI 😉

Und jetzt sind wir seit 2 Wochen wieder zurück in Neuseeland, und ich muss mich entschuldigen, dass ich diesen Post nicht früher geschrieben hab…aber ich hab jetzt auch keine Ausrede dafür. Ich war einfach zu faul! Punkt, Ende, Aus! Danke, dass ihr interessiert seid an meinem Leben!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lots of Love from New Zealand
Steffi
*muah*

Advertisements

Ein Gedanke zu “Austräääääälia ;)

  1. Heii du Neu Seeländerin ❤

    Das tönt ja total abgefahren!! Du hast bestimmt eine MENGE SPASS!!!
    Deine Bildli sind ja der Hammer! Am meisten gefallen mir die Koalas. Ich bin fast hinübergefallen ;D (Ja ich weiss, tönt nicht so gut wie aus Schwiizerdüütsch 😀 )

    Ich wünsche dir jedenfalls noch viiieel Spass!!
    Vermisse dich und hab' dich soo knuddeligfestlieb!<3 ❤
    Nadine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s