Gefüllte Auberginen

Seit ich nicht mehr in die Schule kann / darf (was  auch immer), gehe ich manchmal am Morgen mit meiner Mama einkaufen. Und da vor dem Eingang stehen dann immer diese Ständer mit Rezeptkärtchen drin. Ich steh da meistens ca. eine halbe Stunde und kann mich eh nicht entscheiden, welche ich gerne haben will und stopf deshalb immer gleich alle mal in die Tasche. Genau so wars auch beim letzten mal. Ich hab mir einfach mal alle geschnappt und sie dann Zuhause ausgiebigst studiert. So zufällig wie ein Zufall nur sein kann hab ich mich schlussendlich für diese wahnsinnig gut aussehende gefüllte Aubergine entschieden.

IMG_6205

Nein, also eigentlich finde ich Auberginen sowas von unattraktiv. Ernsthaft! Wenn sie nicht so gut schmecken würden, sollte man sie verbieten. (Scherz liebe Aubergine, ich sollte nicht so oberflächlich sein…..du bist ganz wunderbar. Ich mag dich.) Früher wurde sie aber sogar als Zierpflanze verwendet. (Whaaaaaaaat? Interessante Sachen, die das Internet da wider preisgibt….)

 

Aber hier jetzt zum Rezept. Eigentlich wäre es ein Rezept für auf den Grill. Aber man kann die Auberginen genau so gut im Backofen zubereiten.

 

Gefüllte Auberginen

für 4 Personen

4 Auberginen (je ca. 250g)
wenig Zitronensaft
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2EL Olivenöl
1 Dose Maiskörner (285g)
100g rote Linsen
1dl Wasser
150g Ricotta
1EL Oregano
Salz, Pfeffer
Alufolie

1. Von den Auberginen einen Deckel wegschneiden und mit dem Apfelaushöhler bis auf einen ca. 1cm dicken Rand aushöhlen. Das Innere hacken und beiseite stellen. Die ausgehölten Auberginen innen mit Zitronensaft bestreichen.

2. Die Zwiebeln und den Knoblauch hacken. Dann das Öl in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin andämpfen. Das beiseite gestellte Auberginen-Innere mitdämpfen. Den Mais abspülen, abtropfen und mi den Linsen und dem Wasser beigeben. Das ganze ca. 5 Min. köcheln lassen. Danach etwas abkühlen lassen. Den Ricotta und den Oregano beigeben und das ganze mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Auberginen füllen, den Deckel wieder aufsetzten und jede Aubergine separat in ein Stück Alufolie wickeln.

Holzkohle-/Gas-/Elektrogrill: über mittelstarker Glut/ auf mittlerer Stufe ca. 1 Std. grillieren.
Backofen: im vorgeheizten Ofen bei 190°C Umluft ca. 40 Min. backen.

Und jetzt: EN GUETE! 

Sommerliche Grüsse

Steffi

Advertisements

2 Gedanken zu “Gefüllte Auberginen

  1. mit e chli fantasie chönts au en tote fisch sie….mit gäle zäh….aber was erwartisch scho vonere aubergine. … super föteli. take care bö

  2. Jetz ischmer min Schatz na zvor cho, ha nämli wele säge, dass I das au uusprobier, willi sälber Aubergine im Gare hann, und per Zuefall ä grad na roti Linse. Was meinsch, isster das äch……
    Ich scho, tschüss bis bald
    Dany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s