News und Birnen-Cranberry Muffins

Hallo liebe Freunde, Verwandte und andere fleissige Leser meines Blogs

Ich bin nach einer etwas schweren Zeit wieder mal in der Küche gelandet und habe mich voller Freude an Muffins versucht. Das hat gut getan!

IMG_6858
Vielleicht fragt ihr euch was seit dem letzten Post bei mir so geschehen ist…Ich war unterdessen nochmals in der Klinik, bin jetzt in einer Therapie-Pause und habe ein Praktikum bei einer Business Travel Firma begonnen. Es gefällt mir sehr gut, lenkt mich ab und füllt meine ewig langen Nachmittage. Das Team ist auch super. Alles sind gut drauf, sehr nett und hilfsbereit. Ich gehe 3 Nachmittage in der Woche. Die andern Nachmittage verbringe ich mit Malen, Lesen, Stricken oder Downton Abbey schauen. Und jetzt hat mich das Bloggen wieder gepackt. Wird ja auch wieder mal Zeit! Also here we go! Das Rezept für die ausserordentlich guten Birnen Cranberry Muffins:

Birnen Cranberry Muffins

reicht für ca. 12 Muffins

70 g getrocknete Cranberries
2 rotbackige Birnen (à ca. 150g)
2 EL Zitronensaft
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1 Messerspitze Nelkenpulver
Salz
1 Ei
30 g brauner Zucker
80 ml neutrales Speiseöl
80 ml Ahornsirup
200 g Sauerrahm

1. Für den Teig 50 Gramm Cranberries hacken. 1 1/2 Birnen schälen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Gehackte Cranberries und Birnenwürfel mit 1/2 Esslöffel Zitronensaft mischen. 1/2 Birne vierteln, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Scheiben mit 1 1/2 Esslöffel Zitronensaft mischen und beiseite stellen. Den Backofen auf 190°C (170°C Umluft) vorheizen.

2. Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben, mit Nelkenpulver und 1 Prise Salz gut mischen. Birnenwürfel-Cranberry Mischung dazugeben und alles mischen. Ei und brauner Zucker in einer zweiten Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Öl nach und nach unter Rühren zugiessen. Ahornsirup und Sauerrahm kurz unterrühren.

3. Mehl-Obst Mischung zu der Ei-Öl Mischung geben und alles mit einem Kochlöffel kurz verrühren, bis die Zutaten sich gerade so verbinden. Teig gleichmässig in die Muffinförmchen verteilen und glatt streichen. Mit den Birnenscheibchen belegen und mit 20g Cranberries bestreuen.

4. Im heissen Ofen auf der mittleren Schiene 18 bis 20 Minuten backen. Mit dem Rost aus dem Ofen nehmen und 5Min. abkühlen lassen. Am besten noch warm servieren!

En Guete und bis bald
Eure Steffi

Das Rezept stammt aus dem Buch Muffins & Cupcakes – Neue Ideen für kleine Kuchen & Törtchen

Advertisements

4 Gedanken zu “News und Birnen-Cranberry Muffins

  1. Wie schön, mal wieder etwas von dir zu lesen. Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber ich habe gerade gestern gedacht, dass ich dir mal schreiben muss und fragen, wie es dir geht.
    Die Muffins sehen fein herbstlich aus. 🙂
    Liebe Grüße, Becky

    • Hallo Becky
      Danke für den lieben Kommentar. Ich hatte leider nicht so viel Zeit deinem Blog zu folgen, aber jetzt da ich wieder Zuhause bin, werde ich wieder mehr zum Lesen kommen. Ich hoffe dir geht es auch gut?
      Herbstliche Grüsse aus der Schweiz
      Steffi

  2. Hi my lovely
    frisch aus Australien zurück, grad rechtzeitig für Deinen neuen Post.
    Wow die sehen ja super aus, hab Dir lustigerweise ein ganz ähnliches Rezept aus Downunder mitgebracht. Freu mich Dich bald mal wieder zu sehen, ganz en liäbä Gruss and a big hug
    Dany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s