Kindheitserinnerungen, Königsblaue Blaubeeren und Frischkäsetörtchen

Habt ihr auch Kindheitserinnerungen, die Euch einfach nie aus dem Kopf gehen wollen?  Manchmal ist es ein Gegenstand, ein Ort oder ein Gefühl, das man im Bauch hat! Mir geht es nämlich immer genau so, wenn ich Heidelbeeren sehe. Meine Grosseltern hatten früher eine kleine Terrasse vor ihrem Haus und auf der linken Seite gab es einen kleinen Strauch mit Heidelbeeren. Wir haben immer gewartet, bis die Beeren gross und rund und majestätisch königsblau waren 😉 . Dann haben wir sie gepflückt und mit beiden (am liebsten aber 3) Händen ganz ungehemmt in den Mund gestopft, bis die Lippen vor blau und violet nur so standen. Dann wurden natürlich die Finger ganz unauffällig an den Kleidern sauber gewischt, so dass es Mami bestimmt nicht merkte.

IMG_7779

Jetzt, einige Jahre später gibt es weder Terrasse noch Heidelbeerstrauch, aber ich liebe grosse, runde und schön dunkelblaue Heidelbeeri immer noch genau so sehr. Nur heute schleichen sich die Flecken immer eher ungewollt auf meine liebsten T-Shirts. Flecken hin oder her Blaubeeren sind einfach fantastique, wenn ich das mal so ganz französisch ausdrücken darf.

IMG_7774

IMG_7781

Auch in dem Frischkäsekuchen, den ich euch heute zeige, schmecken die blauen Kügelchen gaaaanz wunderbar. Diese Torte habe ich letzte Woche für mein Mami zum Muttertag gemacht. Ich fand, dass vor allem der Boden super zu der Frischkäse-Blaubeer Mischung gepasst hat. Und das beste am ganzen ist ja, dass er blitzeinfach ist und an einem warmen, sonnigen Frühlingstag die Sonne für uns alle noch ein bisschen heller scheinen lässt.

Blaubeer-Frischkäse-Torte

für Tortenform mit ca. 24cm Durchmesser

200g Hafercookies
150g Butter
600g Frischkäse (Phildadelphia)
300g Nature Joghurt
80g Zucker
1Päckchen Vanillezucker
300g Blaubeeren
6 Blatt Gelatine

Die Haferkekse ganz fein zerbröseln. Am besten im Gefrierbeutel mit dem Wallholz oder im Mixer. Die Butter schmelzen und mit den Hafercookies mischen. Dann den Boden der Form mit Backpapier auslegen und die Mischung hineindrücken. Im Kühlschrank kalt und fest werden lassen.

In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einlegen, 200g Blaubeeren pürieren und dann in einer Pfanne erhitzen. (Falls ihr tiefgekühlte Beeren benützt, sollten sie zuerst aufgetaut werden.) Wenn die Blaubeeren heisst sind, könnt ihr das Blaubeerpüree hinzugeben und die Pfanne vom Herd nehmen.

Jetzt ein klein wenig der Frischkäsemischung zu dem Püree geben und gut durchmischen. (So wird die Gelatine gut im Frischkäse verteilt.) Dann das ganze Püree zum Frischkäse geben und alles zu einer glatten Masse rühren. Achtet darauf, dass es keine Klümpchen mehr hat.

Wenn der Keksboden fest ist, könnt ihr jetzt die Frischkäse-Blaubeer Masse gleichmässig darauf verteilen. Die Torte solltet ihr jetzt für mindestens 3-4 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Nachdem die Torte fest geworden ist, könnt ihr sie gaaaaanz vorsichtig aus der Form lösen und mit den restlichen Blaubeeren dekorieren.

IMG_7772

 Jetzt wünsche ich euch viel Spass beim schlemmen und geniessen und eine wundervolle Woche mit viiiiiel Sonnenschein, Liebe und grossen, runden, königsblauen Heidelbeeren.

Eure steffi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s