Früchte-Ingwer-Blondies und zeitweilige Anhäufungen

Ok, sooooo…. ob Ihr’s nun glauben wollt oder nicht, ich hab’s auch wieder mal geschafft Termingerecht einen Blogpost zu verfassen. Ist halt auch meistens eine Seltenheit bei mir. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Nur eben bisschen verspätet. Normalerweise bin ich ja überhaupt nicht so. Besonders wenn’s um Schulaufgaben oder Aufträge im Geschäft geht, will ich immer alles gleich aufs mal machen.  Nur beim Rechnungen bezahlen, SMS beantworten und Blogpost schreiben, hab ich das Zeitfenster meistens nicht so wirklich im Griff… 😉

Früchte-Ingwer-Blondies

Aber momentan ist eh so viel los, wie schon lange nicht mehr bei mir. Manchmal kommt es mir so vor, wie wenn ich nur noch vom einen zum nächsten rase und kaum Zeit für Verschnaufpausen bleibt. Ahhh, wo steht mir nur der Kopf? Vielleicht häuf ich mir auch einfach bisschen zu viel an. Dann will ich neben der Arbeit nämlich noch dieses und jenes tun. Zwischendurch noch Fahrstunden, Therapien, Sport reinquetschen, lesen, schreiben, Freunde treffen und backen und trallitrallatrhopsassa ist schon wieder ein Monat um, ohne einmal mit der Wimper gezuckt zu haben.

Wo will ich denn das alles hinpacken, wenn die Schule, nebst dem Arbeiten erst mal wieder beginnt für mich? Ferien müssen her! Ich muss wieder mal bisschen auslüften. Aber zum Glück gehts ja nicht mehr lange und dann düsen meine Brüder und mein Mami und ich für 2 Wochen nach Thailand! 😀 😀 😀 Mein Papi kommt leider nicht mit, der geht für 2 Wochen auf eine Adventure Tour nach Uganda zu den Gorillas, mitsamt Safarihut, Malaria Prophylaxe und Heilandsandalen im Gepäck. (Wobei ich die Jesusschlappen bisschen riskant finde mit all den härzigen Schlangen und Spinnen).

Früchte-Ingwer-Blondies

IMG_7946

Apropos Ferien. Das Rezept für diese megasuperfeinen Früchte-Ingwer-Blondies hat mir meine liebe Tante Dany aus einem Magazin aus Australien mitgebracht, als sie letzten Herbst wieder mal durch Down-Under gereist ist. Wobei das so ist, dass sie mir eigentlich gar nicht DIESES Rezept mitgebracht hat, sondern das Rezept für einen Spinat-Feta Pie auf der anderen Seite, den ich bisher immer noch nicht ausprobiert hab und das dank meinem Mami schon mal fast im Abfall gelandet wäre, aber ich es glücklicherweise nochmals vor dem totalen Zerfall retten konnte und jetzt somit heute diese wunderbaren Früchte-Ingwer-Blondies entstanden sind, die ihr echt unbedingt ausprobieren müsst, weil die schmecken top! Promise!

Früchte-Ingwer-Blondies

reicht für eine Brownieform ca. 20 x 20cm

(ich habs in einer Form von ca. 27 x 17 cm gebacken und es hat offensichtlich auch geklappt 😉 )

125g geschmolzene Butter
1/2 Tasse Rohrzucker
1/3 Tasse weissen Zucker
1 Ei
1 Vanilleschote, ausgekratzt
1 Tasse Mehl
1 TL Backpulver
2 TL geriebenen Ingwer
2 EL kandierten Ingwer, in Würfeli
1 Tasse kandierte Früchte

1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Form mit Backpapier auslegen. Butter, Rohrzucker und weissen Zucker in einer Schüssel mischen, bis eine glatte Masse entsteht.

2. Das Ei und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzugeben und rühren. Mehl, Backpulver und den Ingwer unterrühren, bis alles gerade ebenso vermischt ist. Den kandierten Ingwer und die Früchte drunter ziehen.

3. Die Masse in die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen 25-30Minuten backen. Vor dem geniessen komplett auskühlen lassen und dann zuschlagen!

Früchte-Ingwer-Blondies

Einfach mal reinhauen! Great idea, sag ich euch!
Eure steffi 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Früchte-Ingwer-Blondies und zeitweilige Anhäufungen

  1. UUU Steffi, die sehn ja leckerer aus als auf dem Rezept, muss ich unbedingt probieren ! und den Spinat-Feta-Pie kriegst Du irgendwann auch noch hin, weiss ich doch, z.B. fürs Buffet am Sommerfest bei uns ?
    Freu mi uf hüt aabig zum letsche Linedance.

    Grüessli Dany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s